CHRISTOPHBORNEWASSER

Diplom-Psychologe - Fotografie - Erwachsenenbildung - Märchenerzähler

Märchen & Moral

Märchen erzählen nicht von Gut und Böse, von Richtig oder Falsch. Sie erzählen von Mangel und Schritten dahinaus. Sie erzählen von Misslingen und Gelingen. Sie variieren die Suche nach Lösung und schauen, was geschieht. Es geht ihnen um Erfolg oder Misserfolg, Glück oder Unglück. Zuweilen ist das Glück unmoralisch. Doch das stört das Märchen nicht. In günstigeren Fällen deckt sich Glück und Moral – doch bedenke: es ist Deine Moral, Deine Sicht auf die Welt! Andere müssen sie nicht teilen. Dem Märchen ist es egal.

Aus meinem alten Blog auf blog.de