CHRISTOPHBORNEWASSER

Diplom-Psychologe - Fotografie - Erwachsenenbildung - Märchenerzähler

Porträtstudie an der Thülsfelder Talsperre

Wind im Haar
Licht und Regen im Haar
Schwarz-Weiß mit Wind im Haar
Etwas verträumt

Zum ersten Mal eine ausgedehnte Porträtstudie: Ich habe bislang Porträtaufnahmen eigentlich nur als Schnappschüsse gemacht. Ich sehe etwas, einen Menschen, einen interessanten Blick und manchmal ist die Kamera zur Hand und die Einstellungen und das Licht ist passend. Und dann drück ich auf den Auslöser und habe ein schönes Bild. Diesmal sollte es anders sein: Ein längerer Spaziergang an der Thülsfelder Talsperre mit Wind, Sonne und Regen. Eine junge hübsche Frau, die sich bereitwillig fotografieren lässt. Eine ganze Reihe von Ideen, die ich mit der Kamera einfangen will. Dank an Nadine Hilker für ihre gute Laune und Geduld.